Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
NewsNews

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. News

News

Möllering bleibt DRK-Vorsitzender

Bei der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins wurde Franz Möllering als Vorsitzender wiedergewählt. Jugend-Leiter Marcel Ponto übergibt sein Amt an Julian Adams und David Sachs. Weiterlesen

Der ganz normale Wahnsinn

Aus dem Technikkeller des Freibades steigt dichter Rauch auf, Hilfeschreie sind zu hören, wirklich helfen aber kann niemand, denn der Rettungsschwimmer, der bereits zur ersten Erkundung in den Keller geeilt ist, braucht jetzt selber Hilfe – Feuerwehr, DRK und DLRG übten im Neuenkirchener Freibad den ganz normalen Wahnsinn. Weiterlesen

Pressebericht MV Online zum 01.05.2015

Zäune, Müll und Arbeit am Konzept - von Stefan Kösters   Ein bisschen hat es dann doch noch geklappt. Zum Ende des Nachmittags wurde am 1. Mai vereinzelt auf der Partyfläche am Offlumer See getanzt, die die Organisatoren dafür vorgesehen hatten. Generell hatten die Besucher aber das Angebot, die Wagen auf einem bewachten Platz abzustellen und auf der Party-Meile zu feiern, nicht angenommen Weiterlesen

17 AJG-Schüler ließen sich vom DRK ausbilden

Schul-Sanitätsdienst kann jetzt schnell eingreifen   Das Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG) hat nicht nur einen Erste-Hilfe-Raum, sondern ab sofort auch einen Schulsanitätsdienst (SSD): ausgebildete Schüler, die vor Ort an der Schule schnell helfen können, bis ärztliche Hilfe eintrifft. Weiterlesen

DRK ist für die Neuregelung der Kurse gerüstet

Erste-Hilfe-Ausbildung wird deutschlandweit ab dem 1. April auf neun Unterrichtseinheiten geändert. Auch der DRK-Kreisverband und der DRK-Ortsverein Neuenkirchen übernehmen die neuen Regelungen für die Erste-Hilfe-Ausbildung. Weiterlesen

Helfer 14.713 Stunden im Einsatz

Einstimmig wiedergewählt wurde DRK-Ortsvereinsgeschäftsführer Hermann Bertels bei der Jahreshauptversammlung. Er blickte auf einige Einsätze zurück, insgesamt absolvierten die Helfer im vergangenen Jahr 14.713 Stunden, um zu helfen. Weiterlesen

Ein Saal voller Retter

NEUENKIRCHEN. Der große Saal im Rathaus war am Sonntagmorgen voll mit Lebensrettern. Das passiert nicht alle Tage. Der DRK-Ortsverein Neuenkirchen ehrte im Rathaussaal 72 Mehrfachblutspender. Fünf Bürger spendeten schon 125 Mal und neun Bürger 100 Mal das Kostbarste was sie besitzen, ihr Blut, um damit vielen Mitmenschen das Leben zu retten. DRK-Vorsitzender Franz Möllering nahm die Ehrung der Blutspender vor. Er freute sich darüber, dass in Neuenkirchen und St. Arnold viele treue Blutspender leben und sich für die hervorragende Tat bereiterklären. Nach einer jüngsten Statistik des… Weiterlesen

15 Jahre haben die Zwerge eine Burg

DRK-Kindertageseinrichtung „Zwergenburg“ lud am Wochenende zum Geburtstagsfest ein   15 Jahre Spiel und Spaß, Förderung und Gemeinschaft – das feierten am Samstag die Kinder, Eltern, Erzieherinnen und „Ehemaligen“ der DRK-Kindertageseinrichtung „Zwergenburg“ an der Ringstraße. Zum Geburtstagsfest des Kindergartens hatte sich das 18-köpfige Team um Leiterin Sonja Fettich ein buntes Programm ausgedacht. - NO - Weiterlesen

Döner und Reispfanne für den Bundespräsidenten

Steaks mit Kartoffeln und Gemüse, Reispfanne, Döner, Curry-Geschnetzeltes, Gyros, dazu Suppen und Nachtische, jeweils knapp 700 Portionen – das sind sie gewohnt, die Feldköche des Roten Kreuzes. Aber für den Bundespräsidenten Joachim Gauck in Berlin zu kochen – das erlebt auch ein DRK-Feldkoch nicht alle Tage. Weiterlesen

DRK kocht für Bundespräsidenten

Sieben Mitglieder des DRK-Ortsverbandes Neuenkirchen erwartet an diesem Wochenende eine große Aufgabe: sie werden beim Bürgerfest des Bundespräsidenten Joachim Gauck kochen.

Bis zu 7000 Besucher werden an allen drei Tagen von Freitag bis Sonntag im
Park und Schloss Bellevue erwartet. "Der Bundespräsident hat sich gewünscht,
dass das DRK mit Feldküchen für die Verpflegung sorgt" erklärt Siggi Lühn,
stellvertretender Rotkreuzleiter und Feldkoch. Er leitet die Berlinfahrt. "Der
Landesverband Westfalen-Lippe hat uns vorgeschlagen, weil wir ausgebildete
Feldköche haben". Drei von ihnen und…

Weiterlesen

Seite 2 von 5.