buehnenbild_first-responder.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
FernmeldegruppeFernmeldegruppe

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Gemeinschaften
  3. Fernmeldegruppe

Fernmeldegruppe: Information und Kommunikation

"Mehr als Strippenziehen": Unsere Helfer im Bereich Information und Kommunikation arbeiten im Hintergrund und sorgen im Einsatz für eine ausreichende Kommunikation zwischen den Helfern. Sie unterstützen die Einsatzkräfte also überall dort, wo zusätzliche Kommunikationsmittel benötigt werden, beispielsweise bei Großveranstaltungen oder Großschadensereignissen.

Unsere Aufgaben

  • Herstellen und Aufrechterhalten von Fernmeldeverbindungen
  • Einrichtung und Betreiben von behelfsmäßigen Relaisstellen
  • Errichten und Betreiben von Führungsstellen (ELW)
  • Personelle & technische Hilfestellung zum Austausch von Informationen
  • Wartung der fernmeldetechnischen Geräte und Einrichtungen
  • Aus- und Fortbildung im Sprechfunk und Fernmeldedienst
  • Planung und Durchführung von Fernmeldeeinsätzen

Unsere Ausrüstung

Kein ISDN, FAX oder Mobiltelefon: Eines unserer wichtigsten drahtlosen Kommunikationsmittel sind Funkgeräte. Aber ganz ohne Draht geht es nicht. Wir arbeiten auch mit dem guten alten Feldfernsprecher, Vermittlungsanlagen und selbst verlegten Feldkabeln. Der Vorteil dieser Technik ist die geringe Störanfälligkeit und selbst wenn ein Problem auftaucht, sind wir in der Lage es in kurzer Zeit zu beseitigen. Trotzdem nutzen wir auch andere Netze, wenn die Möglichkeit besteht.

Aktuell wird der analoge Funk durch Digitalfunk im Kreisgebiet ersetzt, wir werden dazu ein Update hier bereitstellen mit Informationen.

Unsere Treffen

Weil wir nicht aus der Übung kommen wollen, treffen wir uns jeden zweiten Freitag im Monat von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr im DRK-Heim Neuenkirchen, um unsere Kenntnisse aufzufrischen. Sie sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen!