Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ausrüstung

Aktiv werden!

Spende Zeit und erfahre mehr über das Ehrenamt im DRK

Kontakt

DRK-Ortsverein Neuenkirchen e.V.
Josefstr. 4
48485 Neuenkirchen
Telefon 05973 890
Telefax 05973 9342198

info[at]drk-neuenkirchen[dot]de

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge

Tag der offenen Tür 2012 - Feuerwehr Neuenkirchen inklusive Präsentation DRK + DLRG (Jens Keblat)

Sanitätsdienst, Betreuungsdienst oder Technik und Sicherheit: Unser Ortsverein verfügt über drei Fahrzeuge bzw. Fahrzeuggespanne, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können. Klicken Sie auf die Fotos unserer Ausrüstung, um eine größere Ansicht zu erhalten.

MTW/ELW RK NKI MTF

Unser Mercedes Benz Sprinter kann als Mannschaftstransporter (MTW), aber auch als Einsatzleitwagen (ELW) eingesetzt werden. Im Einsatzfall können mit diesem Fahrzeug 8 Einsatzkräfte zu Einsatzstelle gebracht werden.

KTW-B RK NKI KTW 11

Zur Versorgung und zum Transport von Verletzten steht unserer Bereitschaft ein Krankentransportwagen zur Verfügung. In diesem speziell ausgebauten Mercedes Benz Sprinter besteht die Möglichkeit, zwei Personen liegend zu transportieren. Mit eingebauter sowie mobiler Sauerstoffeinheit, elektrischer Absaugpumpe, automatischem externem Defibrillator und zahlreichem medizinischem Material ist das Fahrzeug für die Versorgung verschiedenster Notfallpatienten gerüstet. Durch weitere Sanitätsrucksäcke und -taschen kann

RK Mtl GW-San

Der Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San 25) ist ein Fahrzeug der Hilfsorganisationen, das Material zum Errichten und Betreiben eines Behandlungsplatzes geladen hat oder/und auch umfangreiches Material mitführt, um direkt im Schadensgebiet effektiv medizinische Hilfe leisten zu können.In Nordrhein-Westfalen handelt es sich bei dem GW-SAN 25 um ein landeseigenes Fahrzeug des Katastrophenschutzes, das in die Einsatzeinheiten der Hilfsorganisationen integriert ist. Stationiert ist das Fahrzeug in Metelen und wird von der Sanitätsgruppe mit den Kollegen aus Metelen gemeinschaftlich betreut.

Material

Versorgungsrucksäcke und -taschen

Foto: Versorgungsrucksäcke und -taschen liegen auf einer Wiese.
Foto: C. Graumann / DRK Ortsverein Jöllenbeck, www.drk-joellenbeck.de

Für eine abgestimmte Versorgung stehen unseren Helfern zahlreiche Rucksäcke und Taschen für die direkte Erstversorgung von Verletzten oder unverletzten Betroffenen bereit. Zur medizinischen Ausstattung gehören zum Beispiel eine Sauerstoffflasche, Beatmungstaschen und Defibrillator. In den Betreuungsrucksäcken befinden sich beispielsweise Hygieneartikel.

zum Seitenanfang