Sie sind hier: Aktuelles » 

Aktiv werden!

Spende Zeit und erfahre mehr über das Ehrenamt im DRK

Einsatzübung wird zu Realeinsatz

Viel zu oft sickern vor einer Alarmübung Informationen durch, doch dieses Mal hat es die Helfer der DRK Einsatzeinheit 1 (EE 1) des Kreis Steinfurt kalt erwischt, den die Alarmierung kam am Samstagabend völlig überraschend für die Beteiligten.

 


Am 28.01.12 um 17.30 Uhr gingen die Piper und die alarmierten Einsatzkräfte eilten zu ihren Unterkünften um sich Einsatzbereit zu melden, auch die Helfer des Deutschen Roten Kreuz aus Wettringen trafen sich bei ihren Fahrzeugen, um den Bereitstellungsraum, den SUS Sportplatz in Neuenkirchen anzufahren.
Dort angekommen wurde die Einsatzlage bekannt gegeben: Ein ca. 4 jähriger Junge wurde als vermisst gemeldet und die Helfer der EE 1 wurden angewiesen den Bereich Offlumer See abzusuchen. Deshalb wurde die Kolonne an den See verlegt und die Suche gestartet.


Doch es kam anders als geplant!


Während der Übung wurde die Einsatzleitung von der Polizei besucht, den aus dem Pflegeheim in Neuenkirchen-St. Arnold war ein dementer Bewohner verschwunden. So kam es zum Abbruch der Übung, damit sich die Helfer erst einmal aufwärmen und stärken konnten. Nach Bekanntgabe der Lage machte sich die DRK EE 1 um ca. 21.30 Uhr auf den Weg nach St. Arnold um dort die Polizei und die Malteserkollegen zu unterstützen.


Trotz intensiver und flächendeckender Suche blieb der Mann weiterhin verschwunden, sodass die Suche von der Polizei eingestellt wurde und die Wettringer Helfer gegen 02.00 Uhr wieder an der Unterkunft waren.

 

Berichte und Fotos unter:

DRK Wettringen

Tabea Wulf, DRK Wettringen

30. Januar 2012 17:30 Uhr. Alter: 7 Jahre