Sie sind hier: Aktuelles » 

Aktiv werden!

Spende Zeit und erfahre mehr über das Ehrenamt im DRK

11 678 Stunden im Dienst für die gute Sache!

Positiv fiel der Jahresbericht in der Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins aus. Erneut zeigte sich zudem, dass sich die DRK-Mitglieder unermüdlich in den Dienst am Mitmenschen stellen. Im letzten Jahr waren es genau 11 678 Einsatzstunden

Zwar wurde mehr ausgegeben als eingenommen – aber: „Einmal darf man das“, so die einhellige Meinung aller Mitglieder. Schließlich hat das DRK viele Jahre auf einen neuen Mannschaftstransportwagen gespart. Dieser ist inzwischen eingetroffen und wird am Samstag, 3. März, kirchlich gesegnet und seiner Bestimmung übergeben.

DRK-Vorsitzender Wolfgang Hüppe begrüßte neben den vielen Mitgliedern die Vertreter der Feuerwehr und der DLRG-Ortsgruppe, der Kindertageseinrichtung Korallenriff und des DRK-Kindergartens Zwergenburg.

Geschäftsführer Hermann Bertels berichtete in seiner Jahresbilanz, dass der Ortsverein von größeren Einsätzen – bis auf den Einsatz am 18. November 2011 bei der Massenkarambolage auf der A 31 – verschont blieb.

Die Helfer des Ortsvereins waren im letzten Jahr 11 678 Stunden ehrenamtlich im Einsatz. Dazu kamen noch die Einsatzstunden des Jugendrotkreuzes.

Herausragende Bedeutung

Von herausragender Bedeutung war die Beschaffung des Mannschaftstransportwagens. Der bisherige Wagen aus dem Jahre 1992 war störanfällig und genügte den heutigen technischen Anforderungen nicht mehr. Zuschüsse für das 70 000 Euro teure Fahrzeug kamen vom DRK-Landesverband Westfalen-Lippe und der Gemeinde Neuenkirchen.

Bei der gemeinsamen Werbeaktion mit dem Kreisverband Steinfurt konnten 115 neue Mitglieder geworben werden. Somit besteht der Ortsverein Neuenkirchen aus 806 Fördermitgliedern, 71 aktive Helferinnen und Helfer gehören der Bereitschaft an.

Gelungener Umbau

Bertels berichtete von den gelungenen Umbauarbeiten in der Kindertageseinrichtung Korallenriff und die Neugestaltung des Spielplatzes. Diese Einrichtung betreut 60 Kinder in drei Gruppen, davon 11 U3-Kinder und 49 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. 13 Erzieherinnen in Voll- oder Teilzeit betreuen die Kinder.

U3-Betreuung

Der DRK-Kindergarten Zwergenburg wurde um eine vierte Gruppe erweitert. Die offizielle Übergabe und Einsegnung der neuen Räume und war am 9. November 2011. Zur Zeit werden hier 90 Kinder in vier Gruppen betreut, davon 12 Kinder ab einem Altern von zwei Jahre und 78 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Auch hier betreuen 13 Erzieherinnen in Voll- und Teilzeit die Kinder.

Weitere Zahlen, die Bertels den Mitgliedern vorlegte: 3827 Euro brachte die Haussammlung und 2549 Blutspender wurden im Berichtsjahr registriert.

Berichte und Fotos unter:

Zeitungsartikel MZ

Münstersche Zeitung, Bernhard Altenhülsing 

27. Februar 2012 17:48 Uhr. Alter: 7 Jahre