Sie sind hier: Aktuelles » 

Aktiv werden!

Spende Zeit und erfahre mehr über das Ehrenamt im DRK

DRK ehrt 90000. Blutspender!

Der 90000 Blutspender in Neuenkirchen heißt Udo Brinker, ist 46 Jahre jung und kommt aus Neuenkirchen. Völlig überraschend wurde er am Donnerstagabend vor dem Stich mit der Nadel von der Liege geholt und geehrt.

"Was ist denn jetzt los? Wo werde ich hingeführt", fragte er verwundert. „Wir begrüßen Sie als 90000 Blutspender", freute sich der 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Wolfgang Hüppe und überreichte ihm im Beisein von Reinhold Brune (2. Vorsitzender DRK), Hermann Bertels (Geschäftsführer DRK) und Petra Engbers (2. Rote Kreuzleiterin) einen prall gefüllten Präsentkorb mit vielen Leckereien.

Mit 18 Jahren habe ich meinen ersten Blutspendetermin wahrgenommen und nach Möglichkeit nutze ich die Gelegenheit bis zu vier Mal im Jahr. Heute ist meine 96. Spende", sagte er freudestrahlend.

Im Jahre 1952 fand der erste Blutspendetermin mit 14 Personen im Antoniusstift statt. Jetzt liegt die Zahl bei rund 2500 Spender im Jahr", sagte Wolfgang Hüppe. Auch am Donnerstag nutzten viele Freiwillige in der Josefschule in St. Arnold die Gelegenheit zur Spende, „Wartezeit" musste eingeplant werden. Darunter waren auch viele Erstspender, die sich aufgeregt bei einem Becher Cola in der Schlange unterhielten.

Berichte und Fotos unter:

Zeitungsartikel WN

Westfälische Nachrichten

14. November 2011 18:18 Uhr. Alter: 7 Jahre